Terra Inspira bringt dich garantiert weiter

Graugebänderte Königsnatter
 Lampropeltis alterna blairi
  
  Kurzportrait
    
Deutscher Name:
Graugebänderte Königsnatter 

Wissenschaftlicher Name:
Lampropeltis alterna blairi FLURY 1950

Graugebänderte Königsnatter, Lampropeltis alterna blairi.   Foto: ©Fritz Wüthrich
Graugebänderte Königsnatter, Lampropeltis alterna blairi.   Foto: ©Fritz Wüthrich

Verbreitung:
Südwesten Texas, Südosten Mexikos sowie nördliches Mexiko (Coahuila und Durango). Höhenlagen bis 2'000 m ü.M.

Lebensraum:
Trockene und wüstenartige Gebiete

Kurzbeschrieb:
Maximale Länge: 1.30 m. Die hellgraue Körperfarbe wird durch weiss abgesetzte, schwarze Sattelflecken, die ein orange-rotes Zentrum aufweisen können, unterbrochen. Die Unter­seite ist hell, mit einigen schwarzen Bändern (Fortsetzung der Sattelflecken).

Besonderes:
Die harmlose Graugebänderte Königsnatter bietet ein exzellentes Beispiel echter Mimikry: Sie imitiert mit ihrer Färbung die giftige Felsenklapperschlange Crotalus lepidus (leben beide in den gleichen Gebieten) und erlangt dadurch gewisse Vorteile! Königsnattern sind teilweise kannibalisch veranlagt.

  

letzte Änderung: 30. November 2003   /  © Terra Inspira, Webmaster

Back  |  Top  |   Home