Terra Inspira bringt dich garantiert weiter

Leopardgecko
 Eublepharis macularius
  
  Kurzportrait
  
Deutscher Name:
Leopardgecko

Wissenschaftlicher Name:
Eublepharis macularius BLYTH 1854

Verbreitung:
Iran, Irak, Afghanistan, Pakistan, Nordwest-Indien

Lebensraum:
Trockene bis halbtrockene Wüstengebiete. Tagsüber unter Steinen oder in Verstecken.

Kurzbeschrieb:
Gesamtlänge bis 25 cm. Adulte Tiere zeigen das schöne, namengebende Leopardenmuster, die Jungtiere sind quergestreift. Leopardgeckos besitzen keine Haftlamellen, die Zehen besitzen dafür eine kleine Kralle.

Besonderes:
Leopardgeckos besitzen bewegliche Augenlider und sind so in der Lage, ihre Augen vollständig zu schliessen.

Leopardgecko, Eublepharis macularius. Foto:  ©Fritz Wüthrich
Leopardgecko, Eublepharis macularius. Foto:  ©Fritz Wüthrich

  

letzte Änderung: 30. November 2003   /  © Terra Inspira, Webmaster

Back  |  Top  |   Home